Was Wir Essen


Heute bei Urköstlern auf dem Tisch Ich fange jetzt heute mal wieder neu und (hoffentlich!) wieder regelmäßiger an:

Sandra am 17. April 2003

Bei mir gab's gestern 3 Orangen, 3 Birnen, 1/2 Honigmelone, 2 Bananen sowie ein paar Gänseblümchen, viel Löwenzahn, noch mehr Sauerampfer, jede Menge Giersch, Unmgengen an Bärlauch und ebensoviel Feldsalat ;-) Mengenmäßig 50/50%, schätze ich mal.

25. 03. 2003

7:30 Uhr Der Tag begann mit Scharbockskraut an Brennesselspitzen und ich spürte die erdige Kraft der Wildpflanzen sogleich in meinem morgenfrischen Körper einziehen! :-)

10 Uhr 4 Apfelsinen

12:30 Sandwiches a la Lauri: Spitzkohlblätter mit einer Avocadocreme aus Knobi, Zwiebeln, Brennesseln, Löwenzahn, Zwiebellauch und Zitronensaft bestreichen, darauf Tomaten, Gurken, Zwiebeln und Mohrüben. Lecker und mit Biss! (anders als die Schlechtköstlersandwiches!!)

16 Uhr 2 Äpfel und eine Handvoll Sonnenblummenkerne

18 Uhr: ....weil es so lecker war, gab es das Gleiche von Mittags noch einmal! :-)

23. 1. 03 Der Tag begann mit 3 Blutorgangen und einem Stück Banane (Säfte mache ich sonst fast nie!), aber in der Küchenmaschine zum "Smoothy" gemixt, schmeckte es heute einfach umwerfend gut!

11Uhr 2 leckere Äpfel und ein paar Walnüsse, Mandeln und Postelein.

13 Uhr Topinambur, Endiviensalat, Postelein, Tomaten, Landgurken, Zwiebeln, Avocados und rote Paprika

15 Uhr Sapotillen

18 Uhr Uhr Endiviensalat und rote Grapefruits mit den Kernen, die ich immer zerbeisse und knabbere.

Alles war frisch und äußerst lecker! Und nun freue ich mich auf morgen, Freitag, Wochenende - da gibt es abends Leckereien der besonderen Art - aber die verrate ich nicht! :-) Nur Küsse schmecken eben besser! :-))))

^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^

11.01.2003 Gerald:

09:30: 1 kleine Clementine, 1 Apfel, 2 Bananen, ca. 20 Walnüsse

12:00: 1 Apfel, 1 Orangen

13:45: Fenchel-Karotten-Sellerie-Saft

14:00: 4 Tomaten, wenig Brokkoli, 1 große Schüssel Spinat,1 Süßkartoffel, 1/2 Lauchstange

16:00: Bananen-Kokos-Eis ---> sehr lecker! (aber Ausnahme)

18:45: 1 kleine Avokado, 1 normale Avokado, 1 Tomate, wenig Keimlinge, 1 Banane

10.01.2003 Gerald:

08:00: Weizengrassaft

09:30: 1 Orange, 2 kleine Clementinen, 1 Apfel

10:00: eingeweichte Sonnenblumenkerne mit eingweichte Aprikosen,3/4 Kokosnuss

15:30: 3 Tomaten, Weißkohl mit Kümmel, etwas Petersillienwurzel

17:30: 1 Orange, 1 Apfel, 1 kleine Clementine

19:45: Fenchel-Karotten-Zuchini-Saft, 4 Tomaten, etwas Brokkoli, ca.15 Walnüsse, 2 Bananen


9. 1. 2002

Heute ist Sapotillen-Tag. Direkt aus Thailand! Nix mit Reifekammern und so! SUUUUPERreif auf den Punkt und einfach nur umwerfend gut. Kein Mokkadessert dieser Welt kann gegen diesen Genuss ankommen!!! Später warten superreife Wild-Durian - direkt vom Baum vor ein paar Tagen gepflückt - auf mich. :-) Wo man diese traumhaften Genüsse beziehen kann, verrate ich später!

8. 1. 2003

Es gab es Schwarzwurzeln, Topinambur und Brokkoli (Mengen weiß ich nicht! ...bis ich satt war!) Später dann noch: Gurken in Scheiben, dazu Zwiebeln in hauchdünnen Scheiben und superreife Avokados mit einer Knobizehe und Kresse. Alles vermischt und superlecka! Und sättigend!

19. 10. 2002

Heute war wieder so ein richtiger toller Schlemmertag: Wir haben noch die letzten superreifen und süßen Pflaumen gesammelt, welche zusammen mit Wegerich sehr lecker schmeckten. Mittags gab es "Spitzkohlsandwiches". Spitzkohl ist überhaupt der Kohl im Moment. Zart und wohlschmeckend. Man nehme: Große Blätter vom Kohl, lege Tomaten, Oliven, Gurken drauf, dazu Schnittlauch, alles zusammenrollen und hineinbeißen. Lecker! Nachmittags gab es Walnüsse und Maronen. Und abends Reste vom Mittag. Kohleintopf sozusagen :-)

11. 09. 2002

Morgens (7 Uhr 30) wieder - wie immer Wildpflanzen (heute: Löwenzahn, Barbarakresse, Wegerich, Hirtentäschel, Gänseblümchen und Taubnessel) Dann habe ich Haselnüsse gesammelt und sie später gegessen. Einfach genial! Gegen 11 Uhr selbstgepflückte Äpfel und Pfaumen, die wunderbar saftig und süß waren.

Mittags Wir bekamen heute eine Kiste mit vollreifen Feigen. Suuuuuperleckaaa!

Nachmittags Ich tue wieder mal was für meinen Hormonhaushalt und futtere roten Klee, und für die gute Verdauung, Wegerichsamenstände in rauhen Mengen, dazu Haselnüsse. Bald sind die Hagebutten hoffentlich reif. Ich hatte eine, die war schon annähernd gut. Sehr lecker. Aber die meisten sind noch hart.

Abends Avocados, Tomaten, gurken und Löwenzahn

12. 9. 2002

Morgens Wildpflanzen, viel roten Klee, Wegerichsamenstände, Hirtentäschel, Löwenzahn, und Sauerklee im Wald.

Mittags rote Paprika, Tomaten, Avos

^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^

5. 9. 2002

Frühmorgens Wildpflanzen, später dann draußen: Brombeeren und Pflaumen

Mittags Heute ist mal wieder Tropentag: Herrliche Safus,dazu Tomaten und wildes Grün

Nachmittags Trinkpagode und Bananen, Brombeeren (zwischendurch immer wieder frisches Grün, was ich immer esse und kaum noch erwähnenswert finde)

Abends wieder Safus, die jetzt in der Sonne nachreiften und wieder ganz anders schmeckten. Einfach lecker!

4. 9. 2002

Morgens

Wie immer sind Stretching und Wildpflanzen angesagt. Ein wirklicher Kraftspender. Power pur!

Mittags ist Durian-Zeit! Eine Durian durch zwei - ein Festessen!

Nachmittags

Wie immer zu dieser Jahreszeit, sammeln und essen in der Natur, Brombeeren, Schwarzenbeeren, Pflaumen, Äpfel..Wildpflanzen

Abends Tomaten, Gurken, Fenchel

2. September 2002

Uiii..ist das langweilig, das aufzuschreiben... es ist praktisch fast immer das Gleiche, was wir momentan essen, aber für uns ist es jeden Tag immer wieder toll und lecker! Also: viiiiele Wildpflanzlies, Pflaumen, Schwarzenbeeren, Mirabellen, Äpfel, Tomaten, Gurken, Sellerie und alles, was der heimische Garten sonst noch so hergibt. Aber Mittwoch gibt es mal wieder Durian, so Bergk will!

31. 8. 2002

Morgens Wildpflanzen, besonders viel Löwenzahn, der gerade wieder mal frisch nachwächst..

gegen Mittag Brokkoli, Sonnenblumenkerne, Fenchel

15 Uhr Brombeeren, Pflaumen, Schwarzenbeere, Wildpflanzen - frisch aus der Natur - ein ganz besonderer Kick immer wieder!

Abends Tomaten, Zwiebeln, Gurken, Avos und viiiele Wildpflanzen. Immer wieder lecker!!

29. 8. 2002

Morgens Viele Wildpflanzen und um

10 Uhr 30 hat Lauri ein Eis aus geforenen Bananen und frischen Organgen gemacht. Eher eine Ausnahme für mich aber trotzdem: lecker.. :-)

Mittags Blumenkohl und Renekloden

Nachmittags Wir schwelgen in frischgesammelten Brombeeren, Pflaumen (süß und unglaublich saftig!), Schwarzenbeeren und Wildpflanzen, die so üppig im Moment überall wachsen. Man muss nur zugreifen und genießen!

Abends Wir sind bei Freunden zum Essen eingeladen: Es gibt einen Salat aus Mohrrüben, Sellerie, Kohlrabi, Brokkoli (alles geraspelt, aber doch sehr lecker!) und vielen Kräutern. Dazu noch Tomaten und Avos.

^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^

28.8. 2002 Wildflanzen und Stretching zum Tagesstart 11 Uhr Pflaumen, Äpfel und Bromberen aus der Natur

13 Uhr Wassermelone

15 Uhr Wildpflanzen und Schwarzenbeeren

Abends Gurken aus dem Garten, Tomaten jede Menge, Avocados, Zwiebel, Wildpflanzen

^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^ 27. 08. 2002

9 Uhr Wildpflanzen

11 UhrMirabellen und Pflaumen

13 Uhr Wassermelonen satt - es ist sehr heiß heute

15 Uhr Wildpflanzen, Brombeeren und Schwarzenbeeren

18 Uhr 30 Avocados und Brunnenkresse, Löwenzahnsalat mit Tomaten, Gurken, Petersilienwurzeln

^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^

26. 08. 2002

Wegen Trauer Fastentag- ich kann bei einer schlechten Stimmungslage einfach nicht essen.

^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^

25. 08. 2002

9 Uhr

Diesen Morgen begann ich wieder (wie jeden Morgen!) mit Stretching im Garten und Aushängeübungen am Pflaumenbaum. Dazu gab es herrliche, süße, weiße Taubnesseln, Disteln (die weichen mit den zarten Blättern), Löwenzahn, Brennesselknubblchen und etwas später dann noch süße Himbeeren, aromtische Schwarzenbeeren und ein paar vollreife Pflaumen (wie Pflaumenmus!) dazu. Im Moment ernähre ich mich fast ausschließlich aus der Natur. Gut und günstig! 12 Uhr 30 10 Tomaten und Schafgarbe

Nachmittags und zwischendurch immer mal wieder Wegerich, Melde, Sauerampfer, Löwenzahn.

15 Uhr circa 500 g Mirabellen

19 Uhr Avokados, Schnittlauch, Tomaten, Gurken,

^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^

09.10.01

8 Uhr: Wildpflanzen

10 Uhr: 5 Kakis

13 Uhr, Tomaten, Gurken, Sellerie (für die Libido! :-))

15 Uhr Weintrauben

18 Uhr einige Äpfel

10.10. 01

8 Uhr: Viel Wildgrün und 1 vollreifer Apfel frisch unter einem Apfelbaum liegend (leckaaaa :-)) ich spüre sehr viel Kraft daraus!



12 Uhr 30:  20 Cherrytomaten 1 Landgurke  und Salat mit Zwiebeln und frischen Kräutern

15 Uhr 30 2 süüüße Mangos und Klee

18 Uhr Im Kakirausch (mindestens zehn)

11.10.01

8 Uhr: Viiiel Vogelmiere, ganz neu und zart, Gänsebümchen und 47 1/2 Löwenzahnblätter :-)) Power pur!

10Uhr: 2 herrliche Äpfel

13 Uhr; Brokkoli, Blumenkohl

16 Uhr: Its Kaki-time!!!

18 Uhr: Vogelmiere, Löwenzahn 4 Äpfel, 15 Walnüsse und 2 Mohrrüben

12.10.01

7 Uhr 30: Viiiiel wildes Grün als Muntermacher :-)

13 Uhr; Wir haben Besuch von Lauras bester Schulfreundin: Darum gibt es einen schön verzierten "griechischen Salat" mit vielen Kräutern und Oliven, Gurken, Tomaten, Mais, (für unseren Gast ein Dressing aus dem Bioladen und ein Baguette dazu) anschließend "Pünktchensalat" : Aus den roten Beeren vom Granatapfel, Banen, Ananas

18 Uhr: Its Kakitime und viele Wildpflanzen dazu...

13.10.01

9Uhr 30: Löwenzahn und co... und 2 Granatäpfel (lecker URfrucht!!)

13 Uhr: Brokkoli, Blumenkohl, Zuccini

16 Uhr: Melonen und viel wildes Grün

18 Uhr Weintrauben und circa 20 Walnüsse

14.10.01

Heute war ein schöner Erdfastentag

15.10.01 8 Uhr: Viele Wildpflanzen und eine ganze Honigmelone

12Uhr 30: Chinakohl, Weintrauben, Wildpflanzen, Grapefruits

16 Uhr: Mangos und viel wildes Grün

18 Uhr: Späte Himbeeren, Melone

16.10.01 8 Uhr Honigmelone und Klee

12Uhr 30: Chinakohl, 2 rote Paprika, 2 Avokados, 10 Kirschtomaten, Apfel, frische Oliven - alles vermischt als Salat

15 Uhr Unter einer Buche gelegen und Bucheckern aufgepiddelt, dazu Äpfel und Wildpflanzen - lecker!

18 Uhr 6 Kakis, 10 Feigen und ein paar Datteln

17.10.01

8 Uhr Kakis und Wildgrün

12Uhr 30 Granatäpfel, Bananen, Grapefruit, Möhren, Zucchini (als "Pünktchensalat")

Nachmittags Durian satt (1 1/2 kg)

18 Uhr eigentlich immer noch satt. aber trotzdem aus Geselligkeit ein paar Weintrauben genascht!

18. 10.01

8 Uhr 5 Kakis und viel wildes Grün

10 Uhr 3 Äpfel, 10 Walnüsse, zehn Maronen (selbst gesammelt), Brennesselknubbelchen

13 Uhr Cempedak pur - satt!

18 Uhr blaue Weintrauben, Walnüsse und noch ein paar Bucheckern.

19. 10. 01

8 Uhr viel wildes Grün - denn heute abend muß ich fit sein! :-)

Ab 11 Uhr (und dann bis zum Abend) nur frische, süße und saftige Ananas. Gibt Kraft und Energie!

Gegen 22 Uhr 30 ( nach dem Urkostvortrag) noch ein bißchen vom Büffet genascht

20. 10. 01

11 Uhr Wildpflanzen und Bananen

14 Uhr Wildpflanzen und Safus

16 Uhr Walnüsse und Bananen

18 Uhr frische Oliven und Tomaten

21.10.01
10 Uhr Wildpflanzen und 6 Kaki

12 Uhr 30 Feldsalat, Löwenszahn, Schafgarbe, Dost,Tomaten, Zwiebeln, Gurken

15 Uhr 30 3 Bananen und 20 Datteln

18 Uhr eine saftige und süße Ananas und ein paar Bucheckern

22.10.01
8 Uhr Kakis und Wildpflanzen

12Uhr 30 Mohrrüben, Äpfel und Sonnenblumenkerne und viel frisches Grün

15 Uhr 10 frische Feigen

18 Uhr Safus und Tomaten,

23.10.01

8 Uhr viele leckere Wildpflanzen

11 Uhr 1 kg blaue und süße Weintrauben - bald die letzten??

13 Uhr Avokados, Bananen, Walnüsse, Bucheckern.

15 Uhr bucheckern und viiiel wildes Grünzeug

18 Uhr Heute hatte ich die ersten Apfelsinen und sie waren schon recht lecker

24.10.01

8 Uhr viele Wildpflanzen und drei Kakis

12 Uhr 30 viele Safus (mindestens 20!) Himmel, waren die lecker! :-)

15 Uhr späte Himbeeren entdeckt und Sanddorn und Hagebutten und viel wildews Grün

18 Uhr 2 süße und vollreife Ananas

25.10.01

8 Uhr wildes Grün

12 Uhr 30 Tomaten, viele Kräuter, Gurken, 4 Avocados

15 Uhr 6 Kakis

18 Uhr Mohrrüben, Sonnenblumenkerne und leckere Äpfel

In der Nacht (ausnahmsweise!) noch 3 Kakis

*26.10.01+

8 Uhr viel wildes Grün und Bananen

12 Uhr 30 Chinakohl, Tomaten, Gurken und Fenchel, viel Löwenzahn

16 Uhr Ananas

18 Uhr Immer noch Kakitime (5 oder 6)

27.10.01

8 Uhr viel wildes Grün

12 Uhr 30 390 g frische Oliven (1 Glas) Chinakohl, Löwenzahn und Tomaten

15 Uhr Mangos und Bucheckern

18 Uhr Äpfel und Mandeln

28. 10. 01

Heute Umstellung auf die Winterzeit und ich machte ich einen Wildpflanzentag - also nur wildes Grün mono genossen. War gut! :-)

07.11.01

8 Uhr Ganz viel frische Vogelmiere

10 Uhr 3 vollreife Kakis

12 Uhr 30 Kakis und Mangos,Vogelmiere

15 Uhr Weintrauben

18 Uhr Avocados, Tomaten, Gurken und Feldsalat

08.11.01

8 Uhr viiiiel Vogelmiere und ein paar Taubnesseln

13 Uhr 2 Avocados, Tomaten,Eisbergsalat mit Kapuzinerkresse und noch ein paar Gänseblümchen, Danach Lauras "Kaki-Bananentraum" (Kakis vermatschen und auf einem Teller anrichten, in der Mitte Bananeneis, das ganze verziert mit Mangostückchen)

16 Uhr Mandeln und Äpfel und wieder Vogelmiere

18 Uhr eine "auf den Punkt" reife, saftige und paradisisch süße Ananas

09.11.01

8 Uhr Wildpflanzen

10 Uhr Mangos und Kakis

13 Uhr Avokados, Tomaten, Fenchel, Gurken, Feldsalat und viele Wildpflanzen

16 Uhr circa 20 Mandeln und die ersten Mandarinen des Jahres (sauguat! :-))

18 Uhr Ananas

10. 11. 01

9 Uhr 30 Vogelmiere und Co

13 Uhr Brokkoli, Zuccini, Tomaten, Gurken, Avokados, Salat(mir fällt im Moment der Name nicht ein, leicht bitter und etwas härtere Blätter)

15 Uhr Maronen und Granatäpfel Löwenzahn und Brennnesseln

16 Uhr Spinracing-Marathon (2 Stunden Powerradfahren) immer mal mit Bananen und Datteln gestärkt. Die anderen kriegten "Vanillekipferl" gereicht und waren dafür auch am Schluß wesentlich mehr ausgepowert als ich :-)

19 Uhr Avocados und Zitronen

11.11. 01

9 Uhr Wir starten in den Sonntag mit vielen leckeren Mangos und wildpflanzen

13 Uhr Laura macht einen tollen Salat aus: Mohrrüben, Äpfeln, Datteln Zitronen, Sellerie und Mandeln

15 Uhr Mandarinen, Mandeln und viel Vogelmiere

18 Uhr Avocados, Tomaten und Feldsalat

12.11.01

7 Uhr 30 Viele leckere Wildpflanzen und eine ganze Zitrone (in Stücke geschnitten und dann schnell durchgekaut, durch den Speichelfluß vergeht die Säure schnell, sie gibt schnell Energie, ein Geheimtipp aus dem am. Hochleistungssport, probiert es mal aus! :-)

13 Uhr geraspelte Petersilienwurzeln, Mohrrüben, Mandeln ein paar kleingeschnittene Datteln eingewickelt in Chinakohl, ("Frischkostsandwich") Endiviensalat, und Wildpflanzen.

15 Uhr Mandeln, Mandarinen, Äpfel

18 Uhr Avocados und Bananen

13. 11. 01

8 Uhr Vogelmiere und eine Zitrone (immer wieder besonders kraft- und energiespendend - besonders als erstes am Morgen!) WOW, jetzt ab zum Work-out!)

12 Uhr 30 Tomaten, Gurken, Chinakohl, Paprika, Brokkoli

15 Uhr Mandeln, Mandarinen, Vogelmiere

18 Uhr Honigmelone satt!

14. 11. 01

8 Uhr viele Wildpflanzen

Gegen 10 Uhr Mangos

12 Uhr 30 - Avos, Oliven, Chinakohl, Feldsalat und Wildpflanzen

16 Uhr Mandarinen, Mandeln, Äpfel

18Uhr Honigmelonen

15. 11.01

8 Uhr viele wilde Pflanzen und eine Zitrone

9 Uhr Kakis und Bananen

13 Uhr gekeimte Kichererbsen, mit Tomanten, Gurken, Knoblauch, Zwiebeln und vielen Kräutern

16 Uhr Äpfel, Maronen, Walnüsse

18 Uhr Oliven, Avocados, Tomaten

16. 11. 01

8 Uhr Wildpflanzen und eine Zitrone

10 Uhr Granatäpfel und Mandarinen

13 Uhr Laura hat Besuch zum Mittagessen und so mache ich einen "Griechischen Salat" Heute kamen die unbehandelten Oliven von Bergk. Lecker!! Für den Gast habe ich vom Bäcker noch zusätzlich ein Baquette gekauft. Zum Nachtisch gab es Kaki-Bananenspeise, verziert mit Mandarinen. So waren alle glücklich! :-)

16 Uhr Mandarinen, Äpfel, Maronen, Trinkpagode

18 Uhr Jackfrucht satt! Mango.

17. 11. 01

Gegen 13 Uhr Essen mit Nadja im Park: Boskoppäpfel und Walnüsse

16 Uhr Granatäpfel, Trinkpagode und viel wildes Grün

18 Uhr, Jackfrucht und Wildpflanzen

18. 11. 01

Heute ist Erdfastentag. Supi!!! Fühle mich stark und gut :-)

19. 11. 01

8 Uhr herrliche Wildpflanzen und Granatäpfel (lecker - nach dem Fastentag. ) Und es gibt eine ganz einfache Methode des Essens, die ich jetzt herausgefunden habe! Mehr dazu auf Anfrage :-)

13 Uhr Tomaten, Avocados, Gurken, Endivien, Oliven, Löwenzahn

15 Uhr Granatäpfel und Trinkpagode

18 Uhr Mangos und Kakis

20. 11. 01

8 Uhr Viele Wildpflanzen pur

9 Uhr Kakis und Bananen

13 Uhr, Fenchel, Gurken, Tomaten, Endivien, Löwenzahn, Topinambur und rote Rüben

16 Uhr Boskoppäpfel, Sonnenblumenkerne und Walnüsse

18 Uhr Ananas

21. 11. 01

8 Uhr Wildpflanzen - ganz viel Vogelmiere, frisch und lecker jetzt!

10 Uhr eine Kakiorgie - WOW reif, matschig und guuut! :-)

13 Uhr Laura macht einen Salat aus Tomaten, Gurken, Oliven, Fenchel, Feldsalat.

16 Uhr Äpfel, Maronen, Walnüsse

18 Uhr Ananas

21. 11. 01

8 Uhr Wildpflanzen

10 Uhr Das Bergk -Paket ist da und esse eine der köstlichsten Duriane meines Lebens :-)

13 immer noch satt von der Durian

16 Uhr leckere grüne Mangos von Bergk, vollreif und süß

18 Uhr Pagode, Mohrrüben und Äpfel

23. 11. 01

8 Uhr, die ersten Schneeflocken, es wird bald schwer mit den Wildpflanzen, aber es gibt heute wieder leckere Vogelmiere

10 Uhr Kakis, und Bananen

13 Uhr Feldsalat, Löwenzahn, Tomaten, Gurken, Avocados, Zwiebeln, Radieschen, Oliven

15 Uhr Granatäpfel satt! Bißchen umständlich beim Rauspiddeln, aber es lohnt sich.

18 Uhr Jackfrucht satt - lecker!

24. 11. 01

8 Uhr, alles war leicht gefroren - also warte ich bis später mit Wildkräutern

10 Uhr Granatäpfel und Apfelsinen (Ja ich habe die apfelsinen wiederentdeckt! Herrlich sagtig und süß, sie werden im Winter wieder zu meinen Grundnahrungsmitteln gehören

13 Uhr Chinakohl - Sandwiches. Füllung: Oliven(entkernt), Tomaten, Gurken, Avokados und Schnittlauch. Dazu ein Salat aus Vogelmiere.

15 Uhr Wir trinken Pagode beim spannenden Harry Potter Film, dazu ein paar Weintrauben

17 Uhr 30 Wir stärken uns mit Jackfrucht nach der Spannung :-)

27.11.01

8 Uhr Wildpflanzen und viele angefrorene Hagebutten

10 Uhr Apelsinen, rote Grapefruits und Zitronen

13 Uhr Feldsalat, Brokkoli, kleine süße Tomaten, Gurken, Avocados und Oliven

15 Uhr Weintrauben, Äpfel, Maronen, Walnüsse

18 Uhr Ananas

29.11.01

8 Uhr Wildpflanzen und Hagebutten

10 Uhr Kakis (wie lange noch? Toll, süß und reif. Perfekt!)und Kaktusfeigen

13 Uhr Viel Feldsalat, Vogelmiere, Tomaten, Gurken, Avocados, Zwiebeln, Oliven

15 Uhr Mandeln, Orangen, Grapefruits, mandarinen

18 Uhr Ananas und Kaktusfeigen

30.11.01

8 Uhr Wildpflanzen und Hagebutten

10 Uhr, Weintrauben, Äpfel

13 Uhr Feldsalat, Vogelmiere, Kirschtomaten, Gurken, Zwiebeln, Avocados, Oliven, Fenchel

16 Uhr Sonnenblumenkerne, Äpfel, Orangen, Mandarinen, Maroni

18 Uhr Kakis und Weintrauben

1. 12. 01

8 Uhr, alles ist gefroren, die Blätter sind kalt und zerbrechlich, nur ein paar Hagebutten erfreuen meine Zunge

9 Uhr Kakis und Bananen 13 Uhr Viiiel Feldsalat, Cherrytomaten, Gruken, Zwiebeln, Oliven und 3 Avocados

16 Uhr Apfelsinen, Mandarinen, Maronen, Äpfel

18 Uhr Durian (tiefgeforen) vom Asiaten vom Naschmarkt, nicht optimal, aber trotzdem sauguat! :-)

2. 12. 01 (1. Advent) Der Tag beginnt irgendwann gegen 11 Uhr mit Apelsinen, Zitronen und Grapefruits

13 Uhr Viel Feldsalat, etwas Vogelmiere aus dem Balkonkasten, Topinambur, Mohrrüben, rote Beete, Sonnenblumenkerne, Äpfel

16 Uhr Adventfeier mit den Nachbarkids: wir servieren ihnen reines Bananeneis, verziert mit den roten Granatapfelpünktchen (sieht toll aus!), Mandarinen, Apelsinen, Äpfel, Mandeln, Walnüsse, Maronen und frische Ananas! Es war wunderschön! Dazu eine Geschichte von Sonja...ähh SARAH, die alle zum Schluchzen brachte... eine traurige Geschichte von einem Waisenkind! ...doch doch... der 1. Advent war wunderschön! :-)

19 Uhr tiefgeforene Durian zur Feier des Tages! (Ja, lieber Chris, man muss sie gut auftauen, sie darf nicht mehr kalt sein, dann ist das Aroma besser!)

5.12.2001

10 Uhr Postelein, Zitronen und Orangen

13 Uhr Postelein, Brokkoli, Rosinen, Mohrrüben, Sonnenblumenkerne, Topinambur

16 Uhr Ananas

19 Uhr Lauri geht als "Nikolo" von Haus zu Haus und kehrt dann später bei uns ein: wir essen Äpfel, Mandeln, Mandarinen, Maronen und Datteln

11. 12. 01

9 Uhr 30 Maracuja, Maronen, Kaki-Essen mit Chris

11 Uhr Kaki und Maronen mit Renate

13 Uhr Postelein, Feldsalat, Topinambur, rote Beete mit Äpfeln und Zwiebeln geraspelt, Fenchel und Brokkoli

15 Uhr, Äpfel, Mandrainen, Apfelsinen, Maronen, Walnüsse

18 Uhr Safus und Avocados, Äpfel

12. 12.01

11 Uhr saftige süße Mangos, Passionsfrüchte

13 Uhr, Postelein, Feldsalat(Vogerlsalat), Safus, Avocados, Tomaten, rote Paprika (nie die Grüne nehmen, die ist unreif)

15 Uhr Maronen, Mandarinen,, Apfelsinen, Äpfel, Walnüsse

18 Uhr Weintrauben, Bananen

13. 12. 01

10 Uhr Vogerlsalat, Zitronen und Grapefruit

13 Uhr viel Postelein, Vogerlsalat, Endivien, Safus, Oliven, Avos, Tomaten, Gurken, Zwiebeln

15 Uhr, Maronen und Kletzen (zusammen gut durchkauen, schmeckt superlecker...!) Äpfel, Orangen, Mandarinen,

18 Uhr Ananas

14. 12. 01

10 Uhr Ananas

13 Uhr Postelein, Endivien, Gurken, Zwiebeln, tomaten

16 Uhr Kakis und Trinkpagode

18 Uhr Safus und Postelein

16. 12. 01 3. Advent

9 Uhr Ein Kakifestmahl und Kiwis

12 Uhr Zur Feier des Tages: DURIAN satt! :-)

15 Uhr: Ich bereite die Adventstafel vor: Mit Frischkosttorte und Trinkpagode, dazu Mandarinen, Ananas, Maronen, Walnüsse, Haselnüsse hmmm.... lecker. Lauri wird mir dann was auf der Flöte vorspielen und ich lese "Herr der Ringe" vor. Ihr seht wir befinden uns mitten im Auenland! Herrlich! Aber Sauron aus Mordor lauert schon... "winke"

19 Uhr Safus und Feldsalat

17. 12.01

Erdfastentag

18. 12. 01

9 Uhr Mangos und Postelein

13 Uhr Oliven, Safus, Feldsalat, Endiviensalat, Avocados, Gurken

15 Uhr Maracujas, Mandarinen, Äpfel, Walnüsse

18 Uhr Maronen und Kletzen, Kakis

24. 12. 01 Heilig Abend

Morgens und Mittags im Kakirausch! Einfach vollreif und lecker.

Nachmittags: Ananasfrischkosttorte und Trinkkokosnüsse

Abendliches Büffett: Mittelpunkt der Tafel: Eine herrliche Jackfrucht, Durian, Oliven, Tomaten, viel Postelein und Feldsalat, sahnige Cherimoyas, Ananas, Orangen, Kakis, verschiedene Nüsse und Mandeln, Avocados, herrliche vollreife Mangos, Passionsfrüchte, Marcujas, Datteln und Trinkpagoden.

Für die Schlechtkostfraktion hatte ich einen vegetarischen Partyservice bestellt. So einfach kann das Leben manchmal sein, wenn man Kompromisse machen muss. :-)

31. 12. 2001 Silvesterparty mit Urköstlern und reiner Frischkost - how lovely :-)

Jeder steuerte etwas bei, Nadja erfreute uns mit leckeren Grünzeug-Knobi-Avocado-Dips und noch so allerlei. Lauri fabrizierte ihre berühmten Dattel- Mandel-Kugeln mit hübscher Verzierung und Günter schnippelte auch so manchelei klein. Während der Rest einfach nur die Gaben der Natur genoss: Tomaten, Feldsalat, Postelein, Ananas, Kakis, Mangos, DURIAN,, Mandeln, Kastanien, Avos etc pp... Und den Jahreswechsel in Wien erlebten wir dann auf einem Berg in der Nähe - vom kalten Schneewind durchgepustet... Das war stimmungsvoll und schön... und ich habe meine guten Gedanken an jeden einzelnen von euch geschickt. Ihr alle, die ihr dieses Mal nicht da sein konntet, ward mir sehr nah in diesem Moment. Jemand sagte, dass es das schönte Silvester war, das er jemals erlebt hat. Ist das nichts? :-)

06. 01. 02

10 Uhr süße, herrliche Mangos und Postelein

13 Uhr, Feldsalat, Postelein, Endien, Avocados, Zwiebeln, Topinambur

15 Uhr Im Wiener Wald bei strahlendem Wintersonnenschein: Maronen und Äpfel und Mandeln. Lecker :-)

18 Uhr Ananas, Granatäpfel,

07. 01. 02

8 Uhr Zitronen 10 Uhr Mangos und Postelein

13 Uhr Fenchel, Mohrrüben, Sonnenblumenkerne, Äpfel, Avocados, Feldsalat, Endivien

15 Uhr Orangen und Grapefruits

18 Uhr Feldsalat, Orangen, Mandarinen, Kiwis, Granatäpfel

28. 01.02

(Kinder, wie die Zeit vergeht... nein, nein, ich habe nicht seit dem 7. 1. gefastet! :-)

10 Uhr Rote Grapefruits und Orangen - Feldsalat

13 Uhr, Weisskohl, Äpfel, Oliven, rote Zwiebeln, Vogelmiere und Taubnesseln

15 Uhr Vogelmiere Bananen und Sonnenblumenkerne

18 Uhr Mangos satt, Feldsalat und Endien!

29. 01. 02

10 Uhr Mangos und Vogelmiere

13 Uhr Lauri macht wieder ihre berühmten "Sandwiches": Weisskohlblätter - gefüllt mit Bananen, Avocados, Tomaten, Zwiebeln, Oliven, Gurken - eine unglaublich leckere Sache!)

16 Uhr Äpfel, Mandeln, Orangen

18 Uhr Ananas, Feldsalat und Zuckerhut

20.03.02

10 Uhr Orangen und Wildpflanzen (Vogelmiere, Taubnesseln, Brennesseln)

13 Uhr Topinambur mit Avocados - ein wirklicher Genuss!

16 Uhr Äpfel und Mandeln

18 Uhr Mangos, Bananen und Löwenzahn


Letzte Änderung: 17.4.2003 08:39:55 - Autor: niko - Letzter Autor: Sandra
Home