Erd Fasten


ERDFASTEN heißt:

  • Vorfasten. Hierbei ißt Du zwei Tage nichts anderes, als um 7 Uhr einen gestrichenen Teelöffel voll feuchter Heilerde (Luvos-Heilerde®Rz975), dann um 8 Uhr etwas Obst mit fünf Kassia-Scheibchen (® 980(2)), um 9 Uhr wieder einen gestrichenen Teelöffel voll Erde, um 11 Uhr frische oder eingeweichte Trockenfeigen und Obst, um 12 Uhr drei Teelöffel ungeschroteten Bio-Leinsamen (gut kauen!) oder Flohsamen (® Rz 980[1]) (oder auch Breitwegerich-Samen - den Du im Aug/Sept sammeln, oder in der Apotheke kaufen kannst). Weiter geht's um 13 Uhr mit Früchten, um 14 Uhr wieder Erde, um 15 Uhr Früchte mit etwas Wildgrün oder Biosalat (ohne Soße), um 16 Uhr Lein- oder Flohsamen, um 17 Uhr Obst, um 18 Uhr Feigen.

  • Hauptfasten (Sieben Tage bis drei Wochen), wobei Du keine Erde mehr ißt und nur mineralien-freies Naturwasser trinkst und vier Stunden leichtes Urtraining machst. Als Abschluß folgt dann drei Tage lang das

  • Nachfasten, das fast dem Vorfasten gleicht. Am ersten Tag morgens, mittags und abends nur jeweils einen Apfel oder eine andere größere Frucht. Hier läßt Du nur diejenigen Eß- Zeiten ausfallen, an denen Lein- oder Flohsamen genommen wurde, falls Deine Verdauung wieder in Gang gekommen ist.

Anschließend gehst Du langsam auf volle Ur Medizin über und nimmst täglich einen Teelöffel französische grüne Heilerde, die völlig unbehandelt ist. (®Rz 975) Langsam deshalb, weil sich der Körper erst wieder daran gewöhnen muß, seine Verdauungssäfte herzustellen. Damit die Lymphbahnen die aufgewühlten Gifte abtransportieren, mußt Du Dein Bewegungspensum für eine Woche bei mindestens vier Stunden täglich belassen. Das bedeutet: Faste nicht nach einer Operation oder einem Unfall, wenn Du Dich nicht mehr bewegen kannst. Aber wenn Du Dir z.B. nur den Arm oder das Bein gebrochen hast, solltest Du im Krankenhaus die Zeit zum Fasten nutzen - statt dessen Kochfraß zu essen. Mit den heilen Körperteilen bewegst Du Dich eben etwas mehr.

Eine weitere Bezugsquelle zu grüner französischer Heilerde:

http://www.ein-besseres-leben.de/a118.html

Ein Artikel zu Heilerde des Bund für Gesundheit e.V.: »Heilerde kühlt, löst, reinigt, wirkt aufsaugend und heilend«. Themen sind:

  • Begriffsbestimmung
  • Zusammensetzung
  • Geschichte
  • Wirkung
  • traditionelle Anwendung
  • äußerliche Anwendung

Zu finden unter http://www.BFGeV.de/nl/heilerde.html


Letzte Änderung: 7.6.2002 17:06:38 - Autor: Brigitte Rondholz - Letzter Autor: Thomas Schneider
Home